Advanzia Bank Mastercard Gold: aktuell der günstigste Kreditkarten-Anbieter

Mittwoch, 10. Oktober 2012 um 13:08 Uhr

Günstige Advanzia MastercardEines gleich vorweg: Die beste Kreditkarte gibt es nicht. Es kommt immer darauf an, welche Ansprüche der Einzelne an die Kreditkarte hat, ob er viel im Ausland unterwegs ist, häufiger Geld am Automaten abholt oder ob Inklusivleistungen erwünscht sind. Das wichtigste Kriterium dürfte der Preis sein – kostenlos soll die Kreditkarte natürlich sein. Daher sollte darauf geachtet werden, dass die Emittenten keine Kosten für Barverfügungen erheben. Das gilt natürlich für Abhebungen weltweit, was vor allem für Auslandsreisende wichtig ist. Zu rechnen ist allerdings stets mit den so genannten Transaktionskosten, die für Umrechnungen bei Devisen anfallen.

Aktuell günstigster Anbieter

Aktuell gilt als günstigster Anbieter für eine Kreditkarte die Advanzia Bank mit ihrer Mastercard Gold. Die genannten Barverfügungen sind hier weltweit kostenlos, daher gilt die Karte auch für Geschäftsreisende als ideal. Der Kreditkartenausgleich kann hier über sieben Wochen gezogen werden, was sogar noch zinsfrei möglich ist. Wird die Karte außerhalb der EU eingesetzt, fallen keine Devisentransaktionskosten an.

Direktbanken mit tollen Angeboten

Derzeit sind es in erster Linie die Direktbanken, die kostenlose Kreditkarten zur Verfügung stellen. Gewarnt wird momentan aber wieder vor Lockangeboten, bei denen Versicherungen als Inklusivleistung verkauft werden. Diese Karten sind meist nicht kostenlos, erscheinen aber in Verbindung mit der Versicherung als sehr günstig. Hier stellt sich die Frage: Würde die Versicherung auch ohne den Wunsch nach einer Kreditkarte abgeschlossen werden? Wenn nicht, sollte auf das Angebot verzichtet werden. Aktuelle Erfahrungsberichte zur Advanzia Bank findet man auf bestekreditkarte.net.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-->