Die besten kostenlosen Kreditkarten

Samstag, 6. August 2011 um 07:26 Uhr

Die besten kostenlosen KreditkartenDem Kunden stehen heute bei der Auswahl von Kredtitkarten sehr viele Angebote zur Verfügung. Bevor man sich aber für eine Kreditkarte entscheidet, sollte man verschiedene Angebote prüfen. Besonders hinsichtlich der versteckten Kosten und der Jahresgebühr unterscheiden sich die Kredtitkarten erheblich. So kann es durchaus vorkommen, dass bei manchen Kreditkartenanbietern Jahresgebühren von 80 Euro entstehen und bei anderen die Jahresgebühr vollkommen entfällt. Der Kunde sollte sich daher genauer mit den Angeboten der Anbieter beschäftigen um unnötige Kosten zu sparen.

Was zeichnet eine kostenlose Kreditkarte aus?

Bei einer kostenlosen Kreditkarte gibt es weder eine Jahresgebühr, eine Abschlussgebühr noch eine Monatsgebühr. Der Inhaber einer Kreditkarte wird nur dann mit Kosten belastet, wenn die Karte auf einer bestimmten Art und Weise genutzt wird, Z.B. beim Bargeldlosen Zahlen in Nicht-Euro-Ländern. Dabei fallen Gebühren für die Währungsumrechnung an, die zwischen einem und fünf Prozent des jeweiligen Umsatzes liegen können. Die Gebühren für das Abheben von Bargeld am Geldautomaten im Ausland sind sehr unterschiedlich. Kostenlose Kreditkarten werden heute entweder in einem Paket mit einem verzinsten Girokonto angeboten oder unabhängig von weiteren Produkten von Finanzinstituten, Banken oder Versicherungen.

Die besten kostenlosen Kreditkarten im Überblick

Die DKB-Bank AG bietet dem Kunden eine kostenlose Kreditkarte ohne Jahresgebühren. Ebenfalls kostenlos sind die Partnerkarte, die EC-Mastro – Karte und die Ersatzkarte. Bargeldabhebungen im EU Ausland sind ebenfalls kostenlos. Das Tageslimit für Abhebungen im Inn- und Außland beträgt 1.000 Euro. Das Tageslimit bei bargeldloser Zahlung bedäuft sich auf das gesamte Guthaben der Kreditkarte. Der Guthabenzins für diese Kreditkarte liegt bei 1,65 % p.a. Diese kostenlose Kreditkarte bietet dem Kunden ein gutes Rundumpaket.

Eine weiteres gutes Angebot an kostenlosen Kreditkarten bietet die BarclayCard. Allerdings ist diese Karte nicht auf Dauer ohne Grundgebühren. Auch die Jahresgebühr ist an verschiedene Bedingungen geknüpft. Ein Beispiel hierfür ist die Barclay New Visa Card. Hier entfällt die Jahresgebühr für das 1. Jahr und auch für alle folgenden Jahre wenn ein Jahresumsatz von 1.200 Euro erreicht wird. Die Jahresgebühr entfällt auch im 1. Jahr für die Baclaycard Visa und Mastercard im Doppel, BarclayCard Green und bei der Barclay Visa Gold Kreditkarte.

Kostenlose Kreditkarte der Santander Bank

Kostenlose Kreditkarten bietet auch die Santander Bank an. Die SunnyCard in Form einer Mastercard ist nicht nur im 1. Jahr ohne Jahresgebühr, sondern auch in allen weiteren Folgejahren. Für diese Karte ist auch kein Girokontowechsel nötig. Gebühren für Bargeldabhebungen sind allerdings bei dieser Karte nicht kostenlos. Sie betragen 3 % des ausgezahlten Bargeldbetrages mindestens jedoch 4.90 Euro.

Die Angebote der Anbieter sind sehr vielfälltig. Auch die VW-Bank Visa Card, die American Express Gold oder die yingiz masterCard Gold sind ohne Jahresgebühren erhältlich. Ein Vergleich unter den Anbietern von Kostenlosen Kreditkarten lohnt sich auf jeden Fall für den Kreditkartenkunden, denn die Angebote sind sehr individuell und für jeden Kundenwunsch ist etwas Spezielles dabei.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-->